Afrobeatz

In diesem Kurs erwartet Euch ein einzigartiger und energievoller Tanzstil mit Elementen aus den verschiedensten Tanzrichtungen. Willie mixt Afro mit HipHop, Top Rock, Dancehall und Contemporary. Lasst Euch auf die kreativen Bewegungen ein und lernt die schnellen Schrittfolgen und dynamischen Moves mit viel Beinarbeit. Spaß und gute Laune garantiert!

Afrobeatz I-II mit Willie, immer mittwochs 18-19.15Uhr:

 

Lady Style

Wenn der Gang zum Supermarkt zum Catwalk wird und alle nur noch Dich auf der Tanzfläche anschauen. Bei Lady Style geht es um Selbstbewusstsein, Sexiness und vor allem Spaß. Eine Mischung aus Commercial Pop mit weiblichen Moves zu guter Musik mit starken Beats. Vom richtigen Laufen in hohen Schuhen bis hin zu immer neuen Choreos. Die Class findet immer freitags von 20.30 – 22.00Uhr statt!

Akrobatik / Acroletics

Von der Rolle zum Salto
In den Akrobatik-Kursen geht es im weitesten Sinne um Bodenturnen und Bodenakrobatik – Handstand, Bogengang, Radschlag, Flic Flac und mehr. Wichtig sind uns dabei Gelenkigkeit und Kraft, Kondition und Koordination, Rhytmik und Improvisation, sowie nicht zuletzt auch die Dynamik.
Tanz- und Showelemente runden die akrobatischen Choreografien ab. Die Kombination aus Training und Musik ist optimal für den Erfolg und den Spaß an dieser Sportart!
Probiert es aus und meldet Euch an zu einer Schnupperstunde :-)

Hip Hop

Hip Hop ist nicht nur eine Tanz- oder Musikrichtung, Hip Hop ist eine Lebenseinstellung. Genau nach diesem Motto wird bei uns Hip Hop Unterricht angeboten. Wenn du Einsteiger bist, empfehlen wir dir die I-II Kurse bei Dany, Chero oder Julia. Wenn du schon ein erfahrener Hip Hop Tänzer bist, kommst du an Fus oder Tobis Class nicht vorbei. Spass hast du so oder so in allen unserer Hip Hop Classes. You wanna dance? Dance!

HipHop II-III mit Tobias, immer donnerstags 20.45Uhr:

House

Wenn du dich gern zu Housemusik bewegst und du Spaß an Rhythmus hast, bist du hier genau richtig. Schweißtreibend aber zu 100% motivierend lernst du hier den Flow des House Dance kennen und lieben. Diesen urbanen Tanzstil erkennst du an schnellen, komplexen und fusslastigen Bewegungen, kombiniert mit weichen, flüssigen Bewegungen im Oberkörper. Die Hauptelemente des Urban House Dance sind „Footwork“, „Jacking“ und „Lofting“. Nach einem Warmup lernst du in dieser Class eine Routine, die meist in 3-4 Wochen erarbeitet wird. Zu dieser Class solltest du bequeme Klamotten und Sneakers mitbringen.

Modern Jazz

Die Kombination aus Modern Dance Techniken und Jazzelementen macht Modern Jazz zu einer beliebten und weit verbreiteten Tanzrichtung, die dich und dein Körpergefühl fordert und fördert. In der Class am Dienstag wirst du hervorragend in Jazztechnik trainiert und lernst wunderschöne Jazzkombis. Dieser Kurs ist besonders geeignet, wenn du deine Technik verbessern willst und es liebst, dich im Tanzen zu verlieren. Die I-II Modern Jazz Class am Freitag ist für dich geeignet, wenn du noch nicht so viel oder nicht mehr so viel Erfahrung mit Jazz hast. Hier lernst und trainierst du die Basics und tanzt zu aktuellen Songs organische Routines mit viel Phantasie.

Contemporary Fusion

In dieser Montags-Class werden verschiedenste Tanzstile miteinander kombiniert und zu etwas Neuem, Einzigartigem verbunden. Kreative Energie und Experiementierfreude zeichnen diese Class aus und machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im Mittelpunkt steht die eigene Interpretation der Bewegungen und der Blick auf den eigenen Körper. So lässt dir diese Class viel Spielraum, deinen eigenen Stil zu verfeinern.
Nach einem Warmup, dass sich auszeichnet durch Übungen aus dem Yoga und Contemporary lernst du hier jede 4. oder 5. Stunde eine neue Class-Routine. Du solltest Tanzerfahrung und Experimentierfreude mitbringen.

Hip Hop Newstyle

Aus den Roots des Hip Hop geboren und mit den aktuellen Trends verbunden entsteht Hip Hop Newstyle. Der mittlerweile etablierte Hip Hop Newstyle wird immer beliebter, insbesondere durch Kinofilme wie „Step up“ oder „Streetsyle“ und gehört heute zum Repertoire vieler freier Profitänzer. Einflüsse aus anderen Tanzrichtungen und die Liebe zum Hip Hop macht „New Style“ zu einem kreativen Spielfeld. Komm mit deinen Sneakern und bequemen Klamotten vorbei und probier‘s aus, es wird dir gefallen.

Streetstylez

Urbanstyles wie z.B. Popping, Locking und Hip Hop werden in dieser Class zusammengebracht. Du lernst dich in diesen Tanzrichtungen auszudrücken und wirst mit Freude am Tanzen deine Urban Skills entdecken. In einem lockeren Unterricht, in dem u.a. auch Freestyle getanzt wird, holen wir die Straße in den Tanzsaal. Neben den Moves lernst du auch die Philosophie der verschiedenen Streetstylez kennen. Du wirst dich in diese Class verlieben, also pack deine Sneakers, gute Laune und die bequemsten Klamotten ein, die du hast und tanz mit uns wie in den Straßen von NYC.

Dancehall

Dancehall basiert auf Reggea und hat Ähnlichkeit mit Hip Hop. Ursprünglich bezeichnete der Begriff Dancehall Reggae keine eigenständige Stilrichtung, sondern einfach die Musik, die in den jamaikanischen Dancehalls – den Veranstaltungsorten großer Tanzparties, der sogenannte Dances – gespielt wird. Die Moves in diesem Kurs sind sexy, hüftlastig und erinnern zum Teil an Afrodance. Nach einem Warmup lernst du eine Routine, die dich gut auspowern wird und dir maximalen Spaß bringt. Pack Deine Sneakers ein und lass dich von den Beats mitreißen.

Commercial Pop

Wenn du gern tanzen möchtest wie die Tänzer in Musikvideos, dann solltest du zum Commercial Pop gehen. Hier lernst du effektvolle und mitreißende Choreographien zu den angesagtesten Songs. Selbst in den Einsteigerkursen entstehen überraschend komplexe und mitreissende Choreographien, die einfach Spaß machen. Deiner Erfahrung entsprechend wirst du hier voll auf deine Kosten kommen und mit einem Lächeln aus dem Unterricht gehen. Für die Class braucht du feste Schuhe und gute Laune.

Kids & Teens: HipHop, Kreativer Kindertanz, Kinderballett

Kids & Teens haben bei uns eine besondere Bedeutung – schliesslich sind sie unsere Zukunft. Mit pädagogischem KnowHow und Spaß am Tanzen lernen unsere Kids von den Basics bis hin zur Showchoreographie, was es bedeutet, ein echter Tänzer zu sein. Wir legen Wert auf „gesundes“ Tanzen und gestalten unseren Unterricht altersentsprechend. Die Hauptelemente bei den Hip Hop Kidskursen sind aus Streetdance, Hip Hop und Videostyles zusammengesetzt, Basics aus dem Jazz und anderen Stilrichtungen runden die Vorausbildung unserer „Kleinen“ ab.

Kindertanz ab 3 Jahren:

Mit vielen spielerischen Elementen tasten wir uns im Kindertanz Schritt für Schritt an tänzerische Grundlagen heran. Die Kinder sollen hierbei ein erstes Gefühl für die Musik bekommen, und so wird in meinen Kursen viel Raum für Improvisation und Fantasie geschaffen. Neben tänzerischen Grundlagen, werden ebenfalls erste Erfahrungen mit akrobatischen Elementen und Geräten  geschaffen. Aber vor allem steht bei uns die Freude am Tanz im Mittelpunkt.

Kinderballett ab 5 Jahren:
In diesem Kurs machen Kinder ihre ersten Balletterfahrungen. Musikalität und Rhytmik, sowie die Vermittlung von ersten Grundlagen des klassischen Balletts an der Stange und im Raum stehen im Vordergrund. Aber natürlichn haben Spiele zur Kreativitätsförderung und Improvisation ebenfalls einen festen Platz in diesem Kurs. Wir arbeiten individuell an unseren Schülern orientiert und wenden uns ihnen liebevoll zu. Wir freuen uns darauf, mit Euch gemeinsam Prinzessin, Affe oder Schwan zu sein :-)

Chartdance ab 7 Jahren:

Die Schwerpunkte dieser Class sind sehr vielseitig gesetzt. Die Kids beschäftigen sich mit den Grundlagen verschiedener Tanzstile und bauen sich somit ein eigenes vielfältiges, tänzerisches Fundament auf ( geprägt von urbanen und auch klassischen, praktischen Elementen, als auch von Theorie).
Sie bekommen die Möglichkeit, unterschiedliche Tanzkulturen kennenzulernen, sodass sie einen guten Überblick bekommen, durch den sie besser und einfach zu ihrer eigenen Richtung und ihrem Weg in der Tanzwelt/-szene finden können.

 

Die Kids sollten zum Unterricht feste Schuhe und eine lange Hose (bei Ballett Schläppchen und Leggins) mitbringen. Eine Probestunde ist jederzeit möglich. Wir freuen uns auf jeden, der zum Schnuppern kommt.

Contemporary Ballett

Zweifelsohne sind die Techniken des klassischen Ballet aus dem Bühnentanz nicht mehr wegzudenken. Viele Tanzrichtungen basieren auf dieser Tanztechnik. In dieser Class wird dir der Zugang zu diesem Tanzstil leicht gemacht. Mit moderner Musik und etwas gelockerten Unterrichtsnmethoden profitierst du von dieser etablierten Technik ohne dich in einem Balletttricot an die Stange stellen zu müssen. Zieh an, was du willst und arbeite an dir und deiner Technik in einer lockeren Athmosphäre. Wenn du magst, bring dir Ballettschläppchen mit aber auch in Socken ist dieser Kurs eine Bereicherung für dein Training.

Dancers Workout

Das Konzept dieser Class hat Brigitte Breternitz 2009 entwickelt. Es kombiniert Koordination, Ausdauer, Krafttraining und Stretching zu einem einzigartigen Workout für deine tänzerischen Skills. Du lernst in dieser Class keine komplexe Choreographie sondern kannst an deinem Flow und deiner Technik arbeiten. Gleichzeitig wirst du deine allgemeine Fitness mit den Basics aus den verschiedensten Tanzrichtungen wie Hip Hop, House, Dancehall und Jazz verbessern. Ideal ist diese Class für Einsteiger aber auch erfahrenere Tänzer nutzen diese Class um sich fit zu halten. Die Moves, die du hier lernst, kannst du bei deinem nächsten Clubbesuch direkt auf die Tanzfläche bringen. Mit tänzerischer Ausrichtung wirst du in diesem Kurs deine Fitness optimal verbessern. Diese Class verspricht dir Spass, Schweiss und die Verbesserung deines Körpergefühls. Wenn du neugierig bist, komm vorbei und tanze dich fit.

Yoga Dance Fusion

Stretching ist im Tanz ein wichtiges Element. Wir sind der Meinung, dass neben der körperlichen Ebene die Geistige eine ebenso grosse Rolle spielt. Erfahre durch die Kombination aus Übungen und Atmung, wie schnell du dich besser in den Danceclasses bewegen kannst und auch schlicht besser fühlst nach der Stunde. In dieser eher ruhigeren Class profitierst du von Übungen aus Yoga sowie verschiedenen Tanz- und Atemtechniken. Das Ziel dieser Class ist es, dich neben dem Dehnen auch zu stärken, um deine Körperspannung und deine Beweglichkeit gleichermassen zu verbessern. Körper und Geist gehen in dieser Class auf eine Reise, die dich näher zu dir selbst bringen wird. Wenn du magst, kannst du dir zu dieser Class deine Yogamatte mitbringen. Wir trainieren barfuss.

Coaching / Privatstunden

Wenn du gern eine Privatstunde bei einem unserer Dozenten machen möchtest, kontaktiere uns einfach unter Telefon 0221 946 584 77 oder schreibe uns deine Anfrage per eMail an info@madcitycologne.de. Wir beraten dich gerne, welcher Dozent und welcher Stil am besten zu dir passt!

Workshops und Open Classes

Hier findet Ihr die Infos zu Workshops und Open Classes bei uns in der MAD.

Commercial Pop Workshops mit David Hernandez & Robert Lenart am 11.08.18

Woooohoooo!!! Kaum zu glauben aber wahr! ;-) Wir freuen uns so sehr, dass die Beiden zugesagt haben und am 11. August jeweils einen 2 stündigen Workshop bei uns in der MAD geben!
Den Tänzern und Tanzbegeisterten unter Euch sind diese beiden Namen sicherlich ein Begriff :-) Und wer die Beiden nicht kennt, sollte das schleunigst ändern!

David Hernandez ist ein international sehr gefragter Choreograf und Tänzer, der zu Anfangszeiten der MAD auch fest bei uns unterrichtet hat. Dance Dance Dance in verschiedenen Ländern, So you think you can dance, No Angels und Germany´s Next Topmodel sind nur einige Referenzen auf der langen Liste. ;-)
Workshop von 14.30-16.30Uhr

Robert Lenart ist ebenfalls international gefragt. Meist ist er als professioneller Tänzer unterwegs aber zwischendurch ist er auch für das ein oder andere Projekt als Choreograf tätig. Er tanzte z.B. schon für Helene Fischer, Dance Dance Dance und bei den MTV Europe Music Awards.
Workshop von 12-14Uhr

Diese beiden Workshops solltet Ihr also auf keinen Fall verpassen!

Kosten:
Pro Workshop für Mitglieder 25Euro, für Externe 35Euro. Bei der Buchung von beiden Workshops gibt es einen Rabatt von 10Euro.

Teilnahme nur nach Voranmeldung bis zum 31.07.18 unter info@madcitycologne.de oder direkt bei uns im Studio.

___________________________________________________________________________

Tribal Fusion – Contemporary Bellydance mit Sway Efey am 18.08.18

Mit diesem Workshop möchten wir Euch mal eine Stilrichtung anbieten, die wir sonst nicht in unserem Programm haben ;-)
Wir freuen uns sehr, dass Sway Efey am 18.08. bei uns zu Gast ist!
Sway ist Tänzerin, Darstellerin, Model und Neurowissenschaftlerin. Dabei haben sie der Tanz, die Schauspielerei sowie die Fantastik als Ausdrucksformen immer begleitet. Als Darstellerin hat sie in zahlreichen Bühnenproduktionen und Musik-Videos mitgewirkt, als Tänzerin ist sie mit ihren ausdruckstarken und mächenhaften Performances gefragt und als Model hat sie jahrelange Shootingerfahrung und ist in zahlreichen Publikationen zur Phantastischen Fotografie zu sehen.

Seit 2016 fokussiert sie ihr Interesse mehr und mehr in den Bereich wie Kognition unseren Körper beinflusst. So bildet sie sich im Bereich Tanz und Kognition sowie Tanzwissenschaften fort, schloss 2017 eine Ausbildung zum Vinyasa dance basic Teacher ab und 2018 eine Ausbildung zum Polestar Pilates Trainer. Sie gibt regelmäßigen Unterricht in Köln und in Aachen, sowie Workshops und Schulungen deutschlandweit und international.

​Weitere Informationen unter www.sway-efey.com

Was ist Tribal Fusion?
Tribal Fusion ist eine innovative Tanzform in der Elemente aus traditioneller orientalischer, süd- und osteuropäischer Folklore mit modernen Tänzen des Westens verschmolzen werden. Aufgrund dieser Vielfältigkeit unterscheiden sich die Tanzarten stark von Region zu Region und Lehrer zu Lehrer. Allen ist aber ein starker Fokus auf das Kontrastieren von sanft fließende Bewegungen, die sich mit isolierten Bewegungen abwechseln, das übernanderlegen (layering) verschiedener Bewegungsebenen und die ständige Beinflussung durch die Musik, gemeinsam.

Ablauf Workshop:
Der Workshop ist unterteilt in 3 Einheiten, die unabhängig voneinander oder zusammen gebucht werden können.
11-13Uhr: In den ersten beiden Stunden geht es um die Technik. Nach dem Warm-Up werden verschiedene Kombis eingeübt.
13-14Uhr: In der 1h Pause informiert Euch Sway über die Tanzrichtung Tribal Fusion.
14-16Uhr: In den letzten beiden Stunden erlernt Ihr eine kurze Choreo, die gerne bei der Summerstage am 25.8. vorgeführt werden kann.

Preise: pro 2h Einheit Mitglieder 35Euro, Externe 40Euro

Level: Vorkenntnisse in anderen Tanzarten – Mittelstufe orientalischer Tanz

Teilnahme nur nach Voranmeldung unter: info@madcitycologne.de oder direkt bei uns im Studio