Alle Beiträge von JE

Hip Hop

Hip Hop ist nicht nur eine Tanz- oder Musikrichtung, Hip Hop ist eine Lebenseinstellung. Genau nach diesem Motto wird bei uns Hip Hop Unterricht angeboten. Wenn du Einsteiger bist, empfehlen wir dir die I-II Kurse bei Dany, Chero oder Julia. Wenn du schon ein erfahrener Hip Hop Tänzer bist, kommst du an Fus oder Tobis Class nicht vorbei. Spass hast du so oder so in allen unserer Hip Hop Classes. You wanna dance? Dance!

HipHop II-III mit Tobias, immer donnerstags 20.45Uhr:

House

Wenn du dich gern zu Housemusik bewegst und du Spaß an Rhythmus hast, bist du hier genau richtig. Schweißtreibend aber zu 100% motivierend lernst du hier den Flow des House Dance kennen und lieben. Diesen urbanen Tanzstil erkennst du an schnellen, komplexen und fusslastigen Bewegungen, kombiniert mit weichen, flüssigen Bewegungen im Oberkörper. Die Hauptelemente des Urban House Dance sind „Footwork“, „Jacking“ und „Lofting“. Nach einem Warmup lernst du in dieser Class eine Routine, die meist in 3-4 Wochen erarbeitet wird. Zu dieser Class solltest du bequeme Klamotten und Sneakers mitbringen.

Modern Jazz

Die Kombination aus Modern Dance Techniken und Jazzelementen macht Modern Jazz zu einer beliebten und weit verbreiteten Tanzrichtung, die dich und dein Körpergefühl fordert und fördert. In der Class am Dienstag wirst du hervorragend in Jazztechnik trainiert und lernst wunderschöne Jazzkombis. Dieser Kurs ist besonders geeignet, wenn du deine Technik verbessern willst und es liebst, dich im Tanzen zu verlieren. Die I-II Modern Jazz Class am Freitag ist für dich geeignet, wenn du noch nicht so viel oder nicht mehr so viel Erfahrung mit Jazz hast. Hier lernst und trainierst du die Basics und tanzt zu aktuellen Songs organische Routines mit viel Phantasie.

Contemporary Fusion

In dieser Montags-Class werden verschiedenste Tanzstile miteinander kombiniert und zu etwas Neuem, Einzigartigem verbunden. Kreative Energie und Experiementierfreude zeichnen diese Class aus und machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im Mittelpunkt steht die eigene Interpretation der Bewegungen und der Blick auf den eigenen Körper. So lässt dir diese Class viel Spielraum, deinen eigenen Stil zu verfeinern.
Nach einem Warmup, dass sich auszeichnet durch Übungen aus dem Yoga und Contemporary lernst du hier jede 4. oder 5. Stunde eine neue Class-Routine. Du solltest Tanzerfahrung und Experimentierfreude mitbringen.

Dany Mba – in Elternzeit

# Streetstylez # HipHop # mbafitness # queen # Ladiesdance # c.o.r.e. # nutrospektif # Akuanaru # Tanzhaus NRW # vibinhigh # ichstrahleweilichlebe # naturalbeauty # inandout # sixpack # grooveindenknochen # liebeimherzen # Wissenimkopf # puremotivation # justdance

Hip Hop Newstyle

Aus den Roots des Hip Hop geboren und mit den aktuellen Trends verbunden entsteht Hip Hop Newstyle. Der mittlerweile etablierte Hip Hop Newstyle wird immer beliebter, insbesondere durch Kinofilme wie „Step up“ oder „Streetsyle“ und gehört heute zum Repertoire vieler freier Profitänzer. Einflüsse aus anderen Tanzrichtungen und die Liebe zum Hip Hop macht „New Style“ zu einem kreativen Spielfeld. Komm mit deinen Sneakern und bequemen Klamotten vorbei und probier‘s aus, es wird dir gefallen.

Streetstylez

Urbanstyles wie z.B. Popping, Locking und Hip Hop werden in dieser Class zusammengebracht. Du lernst dich in diesen Tanzrichtungen auszudrücken und wirst mit Freude am Tanzen deine Urban Skills entdecken. In einem lockeren Unterricht, in dem u.a. auch Freestyle getanzt wird, holen wir die Straße in den Tanzsaal. Neben den Moves lernst du auch die Philosophie der verschiedenen Streetstylez kennen. Du wirst dich in diese Class verlieben, also pack deine Sneakers, gute Laune und die bequemsten Klamotten ein, die du hast und tanz mit uns wie in den Straßen von NYC.

Fu

# hiphopnewstyle # iamdance # feelmusic # dreitagebart # respect # peace # amazingdancevideos # wirkennenunsschonsolange # pakamele # Cascada # Dt. Fernsehpreis # DSDS # ESC # Das Supertalent # uvm # alterhase # madtrixx # community # Tattoos # Soul # Dancer

Dancehall

Dancehall basiert auf Reggea und hat Ähnlichkeit mit Hip Hop. Ursprünglich bezeichnete der Begriff Dancehall Reggae keine eigenständige Stilrichtung, sondern einfach die Musik, die in den jamaikanischen Dancehalls – den Veranstaltungsorten großer Tanzparties, der sogenannte Dances – gespielt wird. Die Moves in diesem Kurs sind sexy, hüftlastig und erinnern zum Teil an Afrodance. Nach einem Warmup lernst du eine Routine, die dich gut auspowern wird und dir maximalen Spaß bringt. Pack Deine Sneakers ein und lass dich von den Beats mitreißen.

Commercial Pop

Wenn du gern tanzen möchtest wie die Tänzer in Musikvideos, dann solltest du zum Commercial Pop gehen. Hier lernst du effektvolle und mitreißende Choreographien zu den angesagtesten Songs. Selbst in den Einsteigerkursen entstehen überraschend komplexe und mitreissende Choreographien, die einfach Spaß machen. Deiner Erfahrung entsprechend wirst du hier voll auf deine Kosten kommen und mit einem Lächeln aus dem Unterricht gehen. Für die Class braucht du feste Schuhe und gute Laune.

Kids & Teens: HipHop, Kreativer Kindertanz, Kinderballett

Kids & Teens haben bei uns eine besondere Bedeutung – schliesslich sind sie unsere Zukunft. Mit pädagogischem KnowHow und Spaß am Tanzen lernen unsere Kids von den Basics bis hin zur Showchoreographie, was es bedeutet, ein echter Tänzer zu sein. Wir legen Wert auf „gesundes“ Tanzen und gestalten unseren Unterricht altersentsprechend. Die Hauptelemente bei den Hip Hop Kidskursen sind aus Streetdance, Hip Hop und Videostyles zusammengesetzt, Basics aus dem Jazz und anderen Stilrichtungen runden die Vorausbildung unserer „Kleinen“ ab.

Kindertanz ab 3 Jahren:

Mit vielen spielerischen Elementen tasten wir uns im Kindertanz Schritt für Schritt an tänzerische Grundlagen heran. Die Kinder sollen hierbei ein erstes Gefühl für die Musik bekommen, und so wird in meinen Kursen viel Raum für Improvisation und Fantasie geschaffen. Neben tänzerischen Grundlagen, werden ebenfalls erste Erfahrungen mit akrobatischen Elementen und Geräten  geschaffen. Aber vor allem steht bei uns die Freude am Tanz im Mittelpunkt.

Kinderballett ab 5 Jahren:
In diesem Kurs machen Kinder ihre ersten Balletterfahrungen. Musikalität und Rhytmik, sowie die Vermittlung von ersten Grundlagen des klassischen Balletts an der Stange und im Raum stehen im Vordergrund. Aber natürlichn haben Spiele zur Kreativitätsförderung und Improvisation ebenfalls einen festen Platz in diesem Kurs. Wir arbeiten individuell an unseren Schülern orientiert und wenden uns ihnen liebevoll zu. Wir freuen uns darauf, mit Euch gemeinsam Prinzessin, Affe oder Schwan zu sein :-)

Chartdance ab 7 Jahren:

Die Schwerpunkte dieser Class sind sehr vielseitig gesetzt. Die Kids beschäftigen sich mit den Grundlagen verschiedener Tanzstile und bauen sich somit ein eigenes vielfältiges, tänzerisches Fundament auf ( geprägt von urbanen und auch klassischen, praktischen Elementen, als auch von Theorie).
Sie bekommen die Möglichkeit, unterschiedliche Tanzkulturen kennenzulernen, sodass sie einen guten Überblick bekommen, durch den sie besser und einfach zu ihrer eigenen Richtung und ihrem Weg in der Tanzwelt/-szene finden können.

 

Die Kids sollten zum Unterricht feste Schuhe und eine lange Hose (bei Ballett Schläppchen und Leggins) mitbringen. Eine Probestunde ist jederzeit möglich. Wir freuen uns auf jeden, der zum Schnuppern kommt.

Dennis Gierga

#commercialpop # killtheclassbefortheclasskillsyou # authendity # fun # guteseele # treu # schonimmerindermad # family # tollermensch # sotalentiert # classisfun # hashtag # humor # zumschiessen # pakamele # Beatriceegli # justinbieber # mercedesbenzshow # Djanehousekat # breitling # china # weisstebescheid # nochmalvonvorn

Contemporary Ballett

Zweifelsohne sind die Techniken des klassischen Ballet aus dem Bühnentanz nicht mehr wegzudenken. Viele Tanzrichtungen basieren auf dieser Tanztechnik. In dieser Class wird dir der Zugang zu diesem Tanzstil leicht gemacht. Mit moderner Musik und etwas gelockerten Unterrichtsnmethoden profitierst du von dieser etablierten Technik ohne dich in einem Balletttricot an die Stange stellen zu müssen. Zieh an, was du willst und arbeite an dir und deiner Technik in einer lockeren Athmosphäre. Wenn du magst, bring dir Ballettschläppchen mit aber auch in Socken ist dieser Kurs eine Bereicherung für dein Training.

Dancers Workout

Das Konzept dieser Class hat Brigitte Breternitz 2009 entwickelt. Es kombiniert Koordination, Ausdauer, Krafttraining und Stretching zu einem einzigartigen Workout für deine tänzerischen Skills. Du lernst in dieser Class keine komplexe Choreographie sondern kannst an deinem Flow und deiner Technik arbeiten. Gleichzeitig wirst du deine allgemeine Fitness mit den Basics aus den verschiedensten Tanzrichtungen wie Hip Hop, House, Dancehall und Jazz verbessern. Ideal ist diese Class für Einsteiger aber auch erfahrenere Tänzer nutzen diese Class um sich fit zu halten. Die Moves, die du hier lernst, kannst du bei deinem nächsten Clubbesuch direkt auf die Tanzfläche bringen. Mit tänzerischer Ausrichtung wirst du in diesem Kurs deine Fitness optimal verbessern. Diese Class verspricht dir Spass, Schweiss und die Verbesserung deines Körpergefühls. Wenn du neugierig bist, komm vorbei und tanze dich fit.

Yoga Dance Fusion

Stretching ist im Tanz ein wichtiges Element. Wir sind der Meinung, dass neben der körperlichen Ebene die Geistige eine ebenso grosse Rolle spielt. Erfahre durch die Kombination aus Übungen und Atmung, wie schnell du dich besser in den Danceclasses bewegen kannst und auch schlicht besser fühlst nach der Stunde. In dieser eher ruhigeren Class profitierst du von Übungen aus Yoga sowie verschiedenen Tanz- und Atemtechniken. Das Ziel dieser Class ist es, dich neben dem Dehnen auch zu stärken, um deine Körperspannung und deine Beweglichkeit gleichermassen zu verbessern. Körper und Geist gehen in dieser Class auf eine Reise, die dich näher zu dir selbst bringen wird. Wenn du magst, kannst du dir zu dieser Class deine Yogamatte mitbringen. Wir trainieren barfuss.

Workshops und Open Classes

Hier findet Ihr die Infos zu Workshops und Open Classes bei uns in der MAD.

 

Dancehall Workshop mit Radig am 20.07.19


Burlesque Workshop mit Dia Decadence am 17.08.19

Während auf der Bühne die Entkleidung der Tänzerin ein fester Bestandteil der Show ist, beginnen wir in diesem Workshop ohne dass die Hüllen fallen. Wenn Du dann Lust auf mehr hast, besuchst Du einfach den fortlaufenden Kurs und lernst das anziehende Entkleiden.
Für Anfängerinnen und Neuentdeckerinnen!

Während auf der Bühne die Entkleidung der Tänzerin ein fester Bestandteil der Show ist, beginnen wir in diesem Workshop ohne, dass die Hüllen fallen. Du hast die Möglichkeit in dem Workshop II, direkt im Anschluss des Workshops I auch einen Entkleidungsteil zu lernen. Du Kannst Workshop I natürlich aber auch unabhängig davon besuchen.

Kleidungsfrage?
Wähle Kleidung, die Deiner Weiblichkeit schmeichelt, sexy ist willkommen!
Corsage, Kleider, Röcke (nicht zu eng an den Beinen) Hot Pants, Nylons, Strapse, Dessous. Trau Dich!
Mitzubringen sind abriebfeste, strassensaubere Stöckelschuhe. Wir beginnen zunächst auf Nylons oder Socken und steigen im Workshop dann auf die hohen Hacken um.

Datum: Sa. 17.08.2019
Uhrzeit 17:30-19:00 Uhr
Ort: Madcity Cologne, Neusserstrasse 30-32, 50760 Köln
Dozentin: Dia Decadence
Entgelt: 40€
Anmeldung: E-mail an dia@burlesque.de
Bitte sende Deinen vollständigen Namen und Deine Telefonnummer dazu, danke.

Workshop 2 – Sa. 17.08.2019

Im Workshop II geht es darum, die Entkleidungstechniken auszuprobieren, die zu einer Burlesque Show gehören. Wie entledige ich mich auf graziös, laszive Art und Weise meiner Kleidung? Aufbauend auf den Workshop I und die kleine dort einstudierte Choreografie, gehen wir einen Schritt weiter.

Kleidungsfrage?
Wir ziehen im Laufe des Workshops einen Morgenmantel aus. Bitte Bringe dafür einen Morgenmantel mit, der einen Gürtel trägt. Darüberhinaus entledigen wir uns eines BH`s. Wenn Du Dich erst einmal noch nicht trauen solltest die Brust mit Pasties (Nippelhütchen) offen zu zeigen, dann kannst Du den BH auch über einem Top oder einem zweiten BH tragen. Wenn Du ihn dann ausziehst, hast Du Dein normales Top oder eben Deinen zweiten BH drunter. Falls Du TasselTwirling ausprobieren magst, bringe Pasties/Tassels mit. Du lernst im Workshop wie Du sie anbringen kannst. Und was dazu gehört um die Quasten an Deiner Brust rotieren zu lassen.

Datum: Sa. 17.08.2019
Uhrzeit 19:00-20:30 Uhr | Workshop II
Ort: Madcity Cologne, Neusserstrasse 30-32, 50760 Köln
Dozentin: Dia Decadence
Entgelt: 40€
Anmeldung: E-mail an dia@burlesque.de
Bitte sende Deinen vollständigen Namen und Deine Telefonnummer dazu, danke.

Bei Anmeldung zu beiden Workshops I & II gibt es ein Rabatt – Angebot:
statt 80€ zahlst Du 75€